Der Dürremonitor des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) liefert täglich flächendeckende Informationen zum Bodenfeuchtezustand in Deutschland.  (www.ufz.de/mhm). Auf den Karten sehen Sie den tagesaktuellen (16.04.2021) Dürrezustand des Gesamtbodens und des Oberbodens, der schneller auf kurzfristige Niederschläge reagiert.

GESAMTBODEN

Auf der Karte Dürre Gesamtboden wird jeweils der Bodenfeuchteindex bis zu einer Tiefe von ca. 1.80 Meter in 5 Trockenklassen dargestellt.

OBERBODEN

Auf der Karte Dürre Oberboden wird jeweils der Bodenfeuchteindex des Oberbodens bis 25 cm Tiefe in 5 Trockenklassen dargestellt.