Presse- und PR-Büro Hirtschulz ist neues Fördermitglied

Peter Hirtschulz

Das Presse- und PR-Büro Hirtschulz aus Ratingen/NW unterstützt den Verein WOHNmobil für Klimaschutz e.V. zukünftig bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Peter Hirtschulz einen Medien-Profi mit langjährigen Erfahrungen gerade auch auf dem Caravaning-Sektor gewinnen konnten“, kommentiert der Vereinsvorsitzende Märkl das neue Fördermitglied.

Mit dem Presse- und PR-Büro Hirtschulz an seiner Seite möchte der Verein seine Öffentlichkeitsarbeit weiter ausbauen und professionalisieren. Mit Berichterstattungen in unterschiedlichen Medien sollen möglichst viele Camper erreicht und als Mitglieder gewonnen werden. Märkl weiter: „Denn je mehr wir sind, desto größer und nachhaltiger ist unser Beitrag für Natur und Klima“.

Pflanzaktion an der Deutschen Alleenstraße geplant

Wer kennt sie nicht: Die rund 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße, die wie ein grünes Band Rügen an der Ostsee mit der Insel Reichenau am Bodensee verbindet. Alleen sind nicht nur ein schützenswertes Kulturgut, sie verbinden auch in besonderer und erlebbarer Form Reisen und Naturschutz.
 
Daher wird der Verein WOHNmobil für Klimaschutz e.V. anlässlich des diesjährigen Tages der Allee (20.10.2020) neue Alleenbäume spenden und gemeinsam mit der von ADAC und Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) getragenen Arbeitsgemeinschaft „Deutsche Alleenstraße e.V.“ im Bereich Bad Kreuznach/RP pflanzen. Detailinformationen folgen zu gegebener Zeit.
 

Schauen Sie doch mal auf die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e.V. Klicken Sie dazu auf das abgebildete Logo:

Pflanzaktionen für gesunden Mischwald im Herbst - Vorbereitungen laufen

Der Verein WOHNmobil für Klimaschutz e.V. wird im Herbst 2020 zwei weitere Baumpflanzaktionen in den Bundesländern durchführen. Der Verein steht derzeit mit den Forstbehörden in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen in Kontakt. Gepflanzt werden soll eine Auswahl klimarobuster Bäume auf abgestorbenen Waldflächen, damit dort in den kommenden Jahren ein gesunder Mischwald entstehen kann. 

Als Pflanzregionen kommen voraussichtlich in Betracht:

In Nordrhein-Westfalen der Rhein-Sieg-Kreis:    

In Niedersachsen der Harz:

Machen Sie mit – werden Sie Mitglied oder Fördermitglied oder spenden Sie für die Herbstaktionen.
Informieren Sie sich hier!

Gemeinnützigkeit des Vereins anerkannt

Nach der auf der Mitgliederversammlung am 25.04.2020 beschlossenen Satzungsänderung hat das zuständige Finanzamt nunmehr die Gemeinnützigkeit des Vereins WOHNmobil für Klimaschutz e.V. anerkannt. Der Verein verfolgt laut Bescheid die gemeinnützigen Zwecke Naturschutz und Landschaftspflege sowie Umweltschutz. Das ist eine schöne Bestätigung unserer Ziele und Aktivitäten.

Der Verein ist damit berechtigt, steuerliche Zuwendungsbestätigungen für Spenden und Mitgliedsbeiträge auszustellen. 

Unternehmen zeigen sich verantwortungsbewußt

Der Wohnmobil- und Wohnwagenhersteller BÜRSTNER, der Reisemobilhersteller CONCORDE, das REISEMOBIL-CENTER Rhein-Main-Odenwald in Otzberg/HE sowie die Wohnmobilvermietung BroxCamper in Salzdetfurth und Hildesheim/NI stehen hinter den Zielen und Aktivitäten von WOHNmobil für Klimaschutz e.V. und unterstützen den Verein sowohl finanziell als auch bei der Öffentlichkeitsarbeit.