Gelungene 1. Pflanzaktion im Jahr 2021

Auch wenn wir die von uns gespendeten 300 Bäume für den südlich von Bonn liegenden Kottenforst wegen Corona nicht mit den 20 angemeldeten Mitgliedern pflanzen konnten, war unsere erste Pflanzaktion im neuen Jahr dennoch ein Erfolg.
 
Stellvertretend für alle Mitglieder und Fördermitglieder haben sich 2 Vertreter des Vereins am Freitag, den 26.02.21, mit je einem Vertreter des örtlichen Forstamtes und des Regionalforstamtes im Kottenforst getroffen und symbolisch unsere Spende von 300 Bäumen überreicht. Im Gegenzug erhielt der Verein eine Urkunde über eine Waldpatenschaft.
 
Anschließend ging es ans Werk. Unter fachmännischer Anleitung pflanzten wir auf der Fläche eines abgestorbenen Fichtenbestandes gemeinsam 5 Stieleichen, die schon ca. 1 Meter groß waren.
 
Unsere restlichen 295 klimarobusten Laubbäume (Stieleichen, Hainbuchen, Winterlinden und Vogelkirschen) werden in den kommenden Tagen durch das Forstamt auf dieser Fläche gepflanzt werden. Das Forstamt wird uns darüber informieren, so dass wir anschließend die Pflanzung auch aufsuchen können.
 
Der Kottenforst ist ein Naturschutzgebiet und wichtiges Naherholungsgebiet für die Menschen in der Region. Leider ist der gesamte Fichtenbestand (20 bis 25% der Gesamtfläche) aufgrund des trockenen Klimas der letzten Jahre und des dadurch beschleunigten Borkenkäferbefalls abgestorben und muss daher mit klimarobustem Mischwald wieder aufgeforstet werden.
 
Dabei werden die jungen Setzlinge in Gruppen von ca. 40 Bäumen gepflanzt. Zwischen den einzelnen Gruppen (Inseln) bleiben ca. 25 Meter Abstand, so dass noch genügend Platz für die Naturverjüngung des Waldes bleibt.
 
Wir haben zwei sehr nette und engagierte Forstmitarbeiter kennengelernt und freuen uns schon auf den Herbst, wenn wir im Kottenforst eine zweite Pflanzaktion durchführen werden – dann aber hoffentlich mit vielen pflanzenden Mitgliedern.
 
Das Deutsche Caravaning Institut (DCI) hat dazu auf seiner Homepage bereits einen Bericht veröffentlicht. Schauen Sie mal rein: Bericht DCI

TopPlatz unterstützt uns als neues Fördermitglied

Als 10. Fördermitglied unterstützt uns ab sofort das Stellplatz-Portal TopPlatz. Wir freuen uns über unseren neuen Partner und auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Schauen Sie doch mal auf die tolle und informative Seite von TopPlatz.

Mitgliederversammlung beschließt Pläne für 2021

52 Mitglieder und Fördermitglieder nahmen an der Online-Mitgliederversammlung am 06.02.21 teil und beschlossen einstimmig die Jahresplanung 2021. Die Kernpunkte:
 
Wir wollen weit über 1.000 klimarobuste Bäume spenden und pflanzen. In Vorbereitung sind bereits Pflanzaktionen in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg. Zudem bestehen erste Absprachen mit Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die Anzahl der in 2021 tatsächlich realisierbaren Pflanzaktionen hängt letztlich von der Entwicklung der Corona-Lage ab. Im Einzelfall wird auch eine reine Baumspende (ohne Pflanzaktion) in Betracht gezogen.
 
Wir wollen das Thema „Ökologie und Nachhaltigkeit bei Campingreisen“ fördern. Zu diesem Zweck planen wir in einem ersten Schritt
  • ein Leitbild für den Verein und seine Mitglieder zu formulieren, in dem zum Ausdruck kommt, dass uns das eigene (umwelt- und naturfreundliche) Verhalten beim Camping wichtig ist,
  • Kriterien für die ökologische Gestaltung von Wohnmobil-Stellplätzen zu entwickeln,
  • auf unserer Homepage Informationen und Tipps zu ökologischen und nachhaltigen Campingreisen zur Verfügung zu stellen.
Was haltet Ihr von unseren Plänen für 2021? Könntet Ihr Euch vorstellen mitzumachen?

Pflanzaktion und Mitgliedertreffen in Bayern im Mai 2021

Gemeinsam mit Bayerischen Landesverband der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) werden wir am 14.05.2021 eine Pflanzaktion in Bayern durchführen.

Wir werden 300 Bäume für den Bergwald spenden und in der Nähe von Eschenlohe mit Vereinsmitgliedern pflanzen.

Gleichzeit werden wir das verlängerte Wochenende als Mitgliedertreffen (Süd) ausrichten und mit Informationen rund um die Besonderheiten des Bergwaldes anreichern.

Unser Basislager haben wir im schön gelegenen Campingplatz Aichalehof in Uffing am Staffelsee aufgeschlagen. Hier geht es zur Homepage: https://www.aichalehof.de/index.php?id=0,1

Die Corona-Lage und die AHA-Regeln werden wir natürlich beachten.